MAKeR

Das kompakte Programm: den Unternehmenswert gezielt steigern und realisieren

Wir haben das Programm „MAKeR“ für alle Unternehmen entwickelt, die mittelfristig eine M&A-Transaktion durchführen wollen, vorab aber Risiken oder Potentiale gezielt bearbeiten möchten, um bei der folgenden M&A-Transaktion eine höhere Unternehmensbewertung zu realisieren.

In welchen Situationen unsere Leistungen passen

„MAKeR“ steht für vorbereitende Maßnahmen, die an erwünschten Key Results (KeR) ausgerichtet werden und die anschließende Durchführung der M&A-Transaktion (MA). Das Programm ist Ergebnis unserer jahrelangen Erfahrung in Transaktions- und Strategieberatung sowie Personal- und Organisationsentwicklung. Konsequente Kommunikation ist fester Bestandteil von „MAKeR“. Das Programm ist für alle Unternehmen geeignet, die aktives Buy & Build betreiben wollen, die Unternehmensnachfolge sichern wollen, einen Portfolio-Exit oder ein Fundraising anstreben. Gerade auch in konjunkturschwachen Zeiten kann das Programm genutzt werden, um das Unternehmen gezielt anzupassen bzw. neu auszurichten, so dass in der Aufschwungsphase ein um so höherer Unternehmenswert realisiert werden kann.

Ihre Vorteile

Ihr Unternehmen kann von „MAKeR“ in vielfacher Hinsicht profitieren:

  • nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts
  • fundierte Entscheidungsbasis für eine M&A-Transaktion
  • effiziente Vorbereitung und effiziente Durchführung des M&A-Prozesses bei Erzielung einer möglichst hohen Unternehmensbewertung
  • nach der Transaktion ist vor der Transaktion – durch den Kauf bzw. Verkauf werthaltiger Unternehmen positionieren Sie sich als kompetenter Partner für zukünftige M&A-Transaktionen

So gehen wir vor

Die einzelnen Schritte des kompakten Programms werden teilweise parallel durchgeführt und eng aufeinander abgestimmt. Die einzelnen Bestandteile sind detailliert unter „KeR“ und „M&A“ beschrieben:

Schritt 1: Den Unternehmenswert vor der M&A-Transaktion gezielt steigern (KeR)

  • Einstieg mit einer indikativen Unternehmensbewertung zum Aufdecken von Potentialen und Risiken
  • Definition der Key Results für ein einheitliches Verständnis der Transaktionsziele und ihrer Priorisierung
  • Abstimmung und Umsetzung von Maßnahmen zum Erreichen der Key Results
  • Messen des Erfolgs der Maßnahmen und Entscheidung über den Startpunkt der Transaktion

Schritt 2: Die M&A-Transaktion durchführen (M&A)

  • Equity Story finalisieren, mit Daten unterlegen und Transaktionsunterlagen erstellen
  • Mögliche Zielparteien (potentielle Käufer, Verkäufer, Investoren) identifizieren und auswählen
  • Zielparteien ansprechen und mit Hilfe der Equity Story und Transaktionsunterlagen für sich gewinnen
  • Due Diligence durchführen
  • Vertrag verhandeln und abschließen

M&A-Einstieg

Damit Sie sich vor einer eventuellen Transaktion ein gutes Bild über den Prozessablauf, die Erwartungen der involvierten Parteien und die für Ihr Unternehmen wichtigen spezifischen Aspekte machen können, bieten wir Ihnen unseren Einstiegskurs zu M&A-Transaktionen an.

Kontakt: Marta Führich | +49 (0)30 81 82 97 60 | mf@goodpoint.fellows.de